Über uns

Alles Wichtige zu Volltreffer-online.de
volltrefferteam-2011 Die Online-Schülerzeitung ist inzwischen ein eigenständiges Medium, das zwar eng mit der Print-Version zusammenarbeitet, aber eine ganz neue Ausrichtung entwickelt hat.
Die Redaktion besteht aus Schülern meiner Klasse (jetzt 7m, letztes Jahr 10M, keine AG), drei davon bilden das Bindeglied zur AG Volltreffer (Print).
1. Adresse:
Zu erreichen ist die Internetseite unter: www.volltreffer-online.de  oder www.blog.volltreffer-online.de Seit dem 28.04.2012 haben wir ein neues Design mit „featured content“, das heißt, die Highlights werden animiert vorne weg präsentiert. Zum anderen gibt es jetzt 2 Menüs, eines für spezielle Seiten (Mediathek, News, usw.) und eines für die Beitragskategorien.
2. Umsetzung:
Die Seite wird mit WordPress (wurde von uns selbst installiert und das Design angepasst) betrieben und ist als Blog an Aktualität orientiert.
3. Angebote:
Wichtig sind dabei vor allem die interaktiven Funktionen:
Kommentare können zu jedem Beitrag geschrieben werden, zur Diskussion gibt es ein Forum, eine Umfrage, Gästebuch und seit Neustem die Anbindung an Facebook (aktives Lernen mit einem sozialen Netzwerk), Twitter, Google+ und natürlich unser YouTube-Kanal..
Durch die Verbindung von Twitter und Facebook wird automatisch jeder Artikel und jeder „Tweet“ auch auf Facebook gepostet. Mit Twitter posten wir auch live aktuelle Veranstaltungen direkt auf die Website.
Auch der „Mitschreibroman“ oder Limericks sind ein solches Angebot (jeder kann sich unter www.volltreffer-online.de  registrieren und mitschreiben).
Ebenso gehört dazu ein umfangreiches Medienangebot: Bilder, Videos (Videoreport) und ein Podcast (für Hörspiele und Interviews).
Für die „News“ (Nachrichten von Profis) sorgen eingefügte Skripte von Newstickern z.B. Spiegel-online oder wetter.com.
4. Organisation:
Jedes Redaktionsmitglied hat seinen Account, meldet sich auf der Seite an, schreibt seinen Beitrag (zu Hause oder in der Schule), der wird gemeinsam besprochen, bearbeitet und dann veröffentlicht.
Erfahrene Redakteure (letztes Jahr 10M) werden auch als Moderatoren im Forum oder bei Überarbeitung der Artikel eingesetzt (jetzt wieder „AZUBIS“).
5. Themen, Beiträge:
Themen, Beiträge kommen zum Teil aus dem Unterricht (aktuell: John Maynard, Ballade vertont u. als vertonte Animation), zum Teil aus aktuellen Themen der Schule: unser Neubau 2012, Bilderalbum, Fotostory der Preisverleihung in Hamburg usw. oder der FC Augsburg, usw.
Aber auch die neue Rubrik „Schon gelesen“, interessante Themen im Internet, werden kurz zitiert und mit Link (Quellenangabe) präsentiert (Internetrecherche, Zitieren). Jeder hat da seine Rubrik (Verein, Tierschutz, usw.). Bei neuen Ideen, z.B. Spiele einzubinden, suchen Schüler nach einem Skript, das umzusetzen, ebenso bei Newstickern oder dem Wetter (das können Profis besser).
6. Zur Redaktionsarbeit:
Unter www.lo-net2.de  haben wir unser Online-Klassenzimmer (Redaktionsraum). Dort hat jeder seine E-Mail-Adresse, es gibt einen Chat, Dateiablage, Mitteilungen, Kalender,…..
Hier werden auch Artikel im Chat diskutiert oder Material gesammelt.
7. Entwicklung:
Auslöser war „Zisch“ 2008 (siehe „Über uns/Online-Redaktion): Klasse fliegt auf Zeitung übers Schulhaus, siehe auch Geschichte.
8. Auszeichnungen:
Bisher größter Erfolg: 2. beste Online-Schülerzeitung Deutschlands 2012 beim ZEIT-Verlag in Hamburg.
Beste Online-Schülerzeitung beim Wettbewerb der Augsburger-Allgemeine 2012

W. Gutbrod (M-Klassenlehrer, Systembetreuer u. Chefredakteur)

Powered by WordPress