Archive for the ‘Berufswahl’ Category

Betriebe stellen sich vor – Berufsinfo-Abend 2016

berufsinfoabend2016-titel Der jährliche Berufsinformationsabend soll Schülerinnen und Schüler bei der Berufswahl unterstützen.
Unsere Konrektorin, Frau Deggendorfer begrüßte dieses Jahr am Donnerstag, 7. April um 19:00 Uhr erfahrene Betriebsinhaber, Meister und Ausbilder sowie Auszubildende aus Industrie, Handwerk und Dienstleistung als Gäste an der AEMS, die über eine Vielzahl von Berufen informierten. Berufswünsche konnten so hinterfragt oder bestätigt werden. Read more »

Werkstattprojekt „vertiefte Berufsorientierung“

bfz 8dm Werkstattprojekt „vertiefte Berufs- Orientierung “ der Klassen 8cM und 8dM vom 11.11. bis 13.11.2015
Von Mittwoch bis Freitag sammelten die beiden 8. Klassen im bfz (berufliches Fortbildungszentrum in Augsburg-Kriegshaber) Eindrücke, was es bedeutet, in einem Beruf zu arbeiten, welche Fertigkeiten man dazu benötigt und welche Fachkenntnisse gelernt werden müssen. An zwei Tagen konnten die Schüler je einen Beruf näher kennenlernen, Read more »

Neuer Teilnehmerrekord – mehr Betriebe als je zuvor!

betriebe-berufsinfoabend-2013 Zum diesjährigen Berufsinformationsabend am 25. April haben sich so viele Bertriebe Zeit genommen wie nie zuvor! All diese Firmen suchen den direkten Kontakt zu vielleicht künftigen AZUBIS.
Wie in den vergangenen Jahren gibt es auch in diesem Jahr einen Berufsinformationsabend an der Albert-Einstein-Mittelschule. Dieser hat das Ziel, unseren Schülern konkrete Ausbildungsberufe vorzustellen und die Schüler direkt mit Read more »

Studenten helfen Schülern auf dem Weg ins Berufsleben

mentoren2013 26 Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen der Albert-Einstein-Mittelschule hatten am 19. März 28 Studenten  des Masterstudiengangs „Finance & Information Management“ (kurz genannt FIM) der Uni Augsburg und der TU München zu Besuch. Die Studenten wollen den Schülern helfen, die richtigen Entscheidungen treffen, wenn es um Ausbildungsmöglichkeiten, Bewerbungsmodalitäten und Bewerbungsunterlagen geht. Am Dienstag fand zunächst Read more »

fitforJOB- der perfekte Start für deine Traumkarriere

fitforjob2013-20 Was willst DU werden? fitforJOB hat alles! Von A-Z kannst du deinen Traumberuf aussuchen! Wenn du dir nicht sicher bist, was du später werden willst, dannn frag mal nach! fitforJOB ist eine Berufsinfo-Messe für Schüler, die sich rechtzeitig, also 1-2 Jahre vor deinem Schulabschluss, Gedanken machen.

Wir waren dabei, wo warst du!? Du hast vieles verpasst, wie z.B. Autogramme, die von berühmten Star-Spielern des FC Augsburg vergeben wurden. Ja, genau! Du hast richtig gelesen! Auch die waren dabei! Eine andere Möglichkeit war, dass man Segway-Roller ( Bild) fahren konnte. Das sind Zweirädrige Roller mit Elektroantrieb. Das hat einen riesen Spaß gemacht! Read more »

Was ist eigentlich Suggestupädie?

superlearning Ein Gastbeitrag von Nicole Ebermann (Martin Peters Sprachentraining)
Die Welt wächst zusammen. Viele Unternehmen agieren nicht nur im eigenen Land sondern sind auf den internationalen Märkten dieser Welt tätig. Aus diesem Grund wird es zunehmend wichtiger, dass man sicher in mehreren Sprachen kommunizieren kann.
Das Erlernen von neuen Sprachen ist im eigenem Land jedoch meistens etwas schwierig. Aus diesem Grund bitetet Martin Peters Sprachentraining schon seit über 30 Jahren Sprachreisen Read more »

Friseur/Friseurin – Alles, nur nicht alltäglich!

innung2012-4 Berufserkundung bei der Friseur-Innung Augsburg
Am 05.12.2012 besuchten neun interessierte Schüler/innen der 8. Jahrgangsstufe die Friseur-Innung Augsburg. Dort empfing sie Obermeister Herr Summerer persönlich und erzählte zunächst Interessantes über die Tätigkeit als Friseur/in, sowie über die dafür benötigte dreijährige betriebliche Ausbildung und deren Voraussetzungen.
Eine Ausbildung zum/zur Friseur/in sollte nämlich nur anstreben, Read more »

Berufe testen im bfz

bfz-8b-7 Werkstatttage in den beruflichen Fortbildungszentren der bayerischen Wirtschaft (bfz)
Im Zeitraum vom 19. bis zum 29. November 2012 absolvierten alle Schüler/innen der 8. Regelklassen ein zweitägiges Praktikum in den Werkstätten des bfz Augsburg. Dabei bestand die Möglichkeit zwischen den Bereichen Elektro/Installationstechnik, Farbe/ Raumausstattung oder Bau/Fliesenlegen zu wählen.
In den verschiedenen Praktikumsbereichen lernten die Schüler/innen dann das Read more »

Kennen Sie schon … IchhabPower.de?

ichhabpower Bereits seit Februar unterstützen die Arbeitgeberverbände der Metall- und Elektro-Industrie Schülerinnen und Schüler bei der Wahl ihres Ausbildungsberufes mit einem neuen Internetportal.

„Ziel von „IchhabPower.de“ ist es, Jugendliche entsprechend ihren Neigungen und Erwartungen frühzeitig an technische Berufe heranzuführen und sie bis zum Abschluss eines Ausbildungsvertrages dauerhaft und nachhaltig zu begleiten. So werden die Jugendlichen Read more »

8.Klässler beim Aldi-Süd-Praxistag

praxistag-aldi-4 Am 07.11.2012 hatten einige interessierte Schüler der achten Klassen einen ganzen Vormittag lang die Möglichkeit die Arbeitsabläufe einer Aldi-Süd-Filiale kennen zu lernen.
Nach einer kurzen Sicherheitseinweisung durften unsere Schüler zunächst die Warenlieferung kontrollieren. Dabei wurde ihnen erklärt, wie die Bestellvorgänge ablaufen, wozu eine Inventur gut ist und wie so ein Lager generell funktioniert. Anschließend halfen die zukünftigen Auszubildenden Read more »

Erkundung in 9 Betrieben

erkundung2012-9 Betriebserkundung Handwerk, Industrie, Dienstleistung aller 8. Klassen.
Am Dienstag, 23. Oktober 2012 waren alle 8. Klassen unterwegs in 9 verschiedenen Betrieben: AWO Haunstetten, Bäckerei Brem, Druckerei Walch, EADS, Haunstetter Sägen, Innung Spengler, Opel Sigg, Friseur Stefanies und der KiGA Schatzkiste waren das Ziel. Jeder konnte sich einen Betrieb nach seinem Interesse wählen und erkunden. Bei unserer Erkundung bei OPEL Sigg führte uns Herr Mayr Read more »

Interview mit unserer neuen Sozialpädagogin Frau Pohl

interview-frau-pohl Frau Pohl, Sie haben seit diesem Schuljahr die Stelle von Frau Westphal übernommen. Stimmt die Berufsbezeichnung „Schulsozialarbeiterin“ noch?
Frau Pohl: Nein, das tut sie nicht. Das Wort „Schulsozialarbeiterin“ wird im Schuljargon häufig benutzt, und das ist auf eine gewisse Art auch sinnvoll, da man so von der Arbeit der jeweiligen Person eine Vorstellung bekommt. Sozialpädagogische Fachkraft dürfte man mich vielleicht noch nennen.
Wie ist Ihre Berufsbezeichnung und wie kamen Sie zu Ihrem Beruf? Read more »

Powered by WordPress